Gegen die Pferdesteuer - Helfen Sie mit!

Gegen die Pferdesteuer

Gegen die Pferdesteuer

Pressemitteilung - Sep 20, 2011: Eine Gemeinde in Hessen plant eine Pferdesteuer, die sich auf ca. 750,- € jährlich pro gehaltenes Pferd beläuft. Sollte sich das durchsetzen, werden natürlich andere Bundesländer bzw. Gemeinden nachziehen.

Seit einiger Zeit ist in diversen Foren und beim VFD und der FN zu lesen, dass eine hessische Gemeinde plant, die Pferdesteuer einzuführen. Auch wenn diese Gemeinde inzwischen aufgrund zahlreicher Proteste einen Rückzieher gemacht hat, sollten die Pferdeleute dennoch wachsam sein. Denn ist der Stein erst einmal ins Rollen gekommen, sprich eine hessische Gemeinde würde sie beschliessen, dann wird sich das wie ein Virus ganz schnell ausbreiten. 

Bitte lesen Sie sich daher das unter nachstehendem Link befindliche Dkument durch.

Es handelt sich um ein offizielles Schreiben des Hessischen Städte- und Gemeindebundes. In diesem Schreiben wird die Einführung einer Pferdesteuer in Höhe von € 750,00 pro Pferd empfohlen, mit Start zum 01.01.2012.

docs.google.com/viewer?a=v&pid=explorer&chrome=true&srcid=0B0_QyOU6jFw0ZTcwZTc4ODAtOTU3ZC00NzdmLWEzMTQtM2VhMGRmZDM4MDY1&hl=en_US 

Es ist Jedem/Jeder selbst überlassen, wie er oder sie zu diesem Thema steht. 

Wer nicht damit einverstanden ist, kann sich in einer Internetpetition dagegen aussprechen.

 

 

Rubriken