Körung des Pferdestammbuchs Weser-Ems mit herausragendem Hengstlot

Cockney Cracker, Siegerhengst Deutsches Reitpony 2012. Foto: Tanja Becker

Cockney Cracker, Siegerhengst Deutsches Reitpony 2012. Foto: Tanja Becker

Agentur Equitaris,Dr. Tanja Becker - Nov 14, 2013: Für zehn Shetland-, acht Welsh- und einen Fjord-Hengst sowie 20 Hengste der Rasse Deutsches Reitpony wird es am Samstag, 16. November, ernst. Dann steht die Körung des Pferdestammbuchs Weser-Ems im Oldenburger Pferde Zentrum in Vechta an.

Die vorselektierten Zuchtaspiranten werden ab 10.00 Uhr auf dem Pflaster zur Überprüfung der Korrektheit des Körperbaus gemustert. Um 11.30 Uhr geht es in der großen Auktionshalle mit dem Freilaufen weiter. Nach der Mittagspause, gegen 13.30 Uhr, steht das Freispringen an, bevor es um 17.00 Uhr auf den Schrittring geht und die Körurteile der Zuchtrichterkommission um Zuchtleiterin und Geschäftsführerin Mareile Oellrich-Overesch verkündet werden. Die Jahrgangsbesten konkurrieren anschließend auf den Prämienringen um den begehrten Titel der Siegeshengste.

Dass es spannend wird, offenbart ein Blick in den erstmals mit Fotos der Hengste versehenen Körkatalog. So wird z.B. bei den Shetlands der Hengst Eichenwalls Piet erwartet, dessen Mutter Eichenwalls Bonita bereits den Siegerhengst 2011, Eichenwalls Picasso, stellte.

Erstmals entsendet der Welsh-Vererber Dyfed Caled Söhne zur Körung in Weser-Ems und zwar mit Rotbuches Cold Play und Leybuchts Connor gleich zwei.

Einziger Fjord-Hengst ist der Catago-Sohn Cavall, der 2011 das Weser-Ems-Fohlenchampionat gewann und dessen Mutter bereits die hocherfolgreichen Hengste Herko WE und Harkon brachte.

Das größte Lot stellen in diesem Jahr  wieder die Deutschen Reitponys. Mit drei Söhnen ist der ehemalige Bundeschampion Cyriac WE präsent. Auch sein Vater Constantin schickt einen Sohn ins Rennen. Der Constantin-Sohn Charivari ist mit zwei Söhnen dabei, Calido-G mit einem Sohn. Ebenfalls als bewährte Vererber stehen Best Boy, FS Cracker Jack, The Braes My Mobility, HB Daylight, Der feine Lord AT, Dip BeAT, Hot Cream WE, Oosteinds Ricky und Trentino im Pedigree. Ihr Vererberdebüt in Weser-Ems geben der schwedische Reitponyhengst Cartier, Chantre, Don King sowie der ehemalige Siegerhengst und Bundeschampion Cyrill WE.

Der Eintritt zur Körung des Pferdestammbuchs Weser-Ems ist frei.

Weitere Informationen sowie das Körlot finden Sie im Internet unter www.pferdestammbuch.com

 

 

Rubriken