Weser-Ems verteidigt Titel im Mannschaftsspringen

Das Team I des PSV Hannover kam im Mannschaftsspringen auf Rang fünf. Finja Bormann (grüne Jacke) gewann die Einzelwertung des S*-Springens. Foto: Pantel

Das Team I des PSV Hannover kam im Mannschaftsspringen auf Rang fünf. Finja Bormann (grüne Jacke) gewann die Einzelwertung des S*-Springens. Foto: Pantel

Jacob Schenk gewann mit Cinderella M WE das Finale und Kür-Finale der Ponydressurreiter Kl. L**. Es gratuliert die Ehrenvorsitzende des PSV Hannover, Erika Cordts. Foto. Pantel

Jacob Schenk gewann mit Cinderella M WE das Finale und Kür-Finale der Ponydressurreiter Kl. L**. Es gratuliert die Ehrenvorsitzende des PSV Hannover, Erika Cordts. Foto. Pantel

Sophie Dupree siegte in der ersten Qualifikationsprüfung zum Bundesnachwuchschampionat der Pony-Dressurreiter mit Nacro's Dancer.  Foto: Pantel

Sophie Dupree siegte in der ersten Qualifikationsprüfung zum Bundesnachwuchschampionat der Pony-Dressurreiter mit Nacro's Dancer. Foto: Pantel

Jugend-Challenge in Verden

Pferdesportverband Hannover - Nov 18, 2013: Am zweiten Tag der nationalen Jugend-Challenge in Verden konnte das Team Weser-Ems seinen Titel im Mannschafts-Springen der Bundesländer erneut erfolgreich verteidigen. Finja Bormann vom gastgebenden Pferdesportverband Hannover siegte mit Lavina Love in der Einzelwertung des S*-Springens. Entschieden wurden außerdem das A**-Springen Hippo-Mini-Masters und die erste Wertung des Bundesnachwuchschampionats der Ponydressurreiter.

In der Hannoverschen Reit- und Fahrschule gegenüber der Niedersachsenhalle gab es am Jugend-Challenge-Samstag ein prall gefülltes Dressurprogramm. In der ersten Qualifikationsprüfung zum Bundesnachwuchschampionat der Pony-Dressurreiter konnten sich zwei junge Reiterinnen aus dem PSV Hannover ganz an die Spitze setzen. Mit der Wertnote 8,6 legte Sophie Dupree mit ihrem Pony Nacro’s Dancer die Messlatte für die morgige zweite Wertungsprüfung der 20 Ponydressurreiter hoch. Ihr dicht auf den Fersen ist auch Carolina Meyer zu Strohen mit Philina WE (Wertnote 8,4) sowie Luisa Köllner (LV Westfalen, 8,3). Am Sonntagmorgen können hier ab zehn Uhr im zweiten Durchgang die Karten noch mal ganz neu gemischt werden, bevor endgültig der Bundesnachwuchschampion in der Ponydressur die schwarz-rot-goldene Schärpe überreicht bekommt. Mannschafts-Olympiasiegerin Heike Kemmer wird die Prüfungen kommentieren.

Sowohl das Finale der Pony-Dressurreiter Klasse L** als auch das Kür-Finale der besten Sechs entschied Jacob Schenk vom gastgebenden Verband Hannover auf Cinderella M WE für sich. Jacob reitet das Pony, das unter Grete Linnemann Einzel- und Mannschaftseuropameister in der Ponydressur war, erst seit einigen Wochen und harmoniert bereits gut mit der sensiblen Stute. In der Kür erzielte das Paar 73,833 Prozent. Die Dressurprüfung Klasse M** gewann Anna-Lisa Theile vom Landesverband Weser-Ems mit mit Florenctino (70,856 Prozent). Auf dem Programm steht Sonntag ab 8 Uhr im Viereck das Finale der Junioren aus den norddeutschen Verbänden, eine Dressurprüfung M** sowie das Junioren Kür-Finale (Klasse M**-Kür) um 13 Uhr. Ab 14.15 Uhr starten die achten besten  Jungen Reiter im Finale der Klasse S*.

Für super Stimmung und eine sehr gut gefüllte Niedersachsenhalle sorgten die mitgereisten Fans aus der Region im rasanten Hippo-Mini-Masters Springen der Klasse A**. Hier siegten in der Abteilung Pferde im Stechen Anne von Soosten mit Prinz Palu (RV Elmlohe-Marschkamp). In der Pony-Abteilung legte Marie Baumgart mit Leopold (RV Aller-Weser) den schnellsten Stech-Ritt hin. Beim Hippo Mini Master 2013 gab es erstmals einen Sonderehrenpreis der EQUIVA GmbH für die jeweils besten fünf stilistischen Ritte in der Kategorie Pferd und Pony. Dieser Sonderehrenpreis ist ein Trainingstag im Januar 2014 mit dem stellvertretenden Landestrainer, Heinfried Simon, im Landesstützpunkt Springen in Lehndorf, der den Namen EQUIVA-Nachwuchstag trägt.

Im Mannschaftsspringen in zwei Umläufen mit Teams aus neun Landesverbänden war das Quartett aus Weser-Ems mit Mannschaftsführer Jens Dummeyer diesmal erneut nicht zu schlagen. Zweiter wurden die Holsteiner Nachwuchsspringreiter vor dem Team aus Westfalen. Die beiden Teams des PSV Hannover landeten auf Rang fünf (Hannover I) und Rang sieben (Hannover II). Die Einzelwertung dieses S*-Springens entschied Finja Bormann mit Lavina Love aus dem Team Hannover I für sich. Am Sonntag starten die Besten der Besten im Parcours dann im Finale der Kleinen Tour (S*) und Großen Tour (S**) ab  11.15 und 14 Uhr.

Alle Ergebnisse und Starterlisten Jugend-Challenge


Jugend-Challenge Verden –  Ergebnisüberblick Samstag, 16. November

Pr. 2 Abt. 1 Zwei-Phasen-Springprüfung KL. M** - (Preis der Schornsteinwerk Karl-Heinz Schreyer GmbH) - Teilung nach Leistung
1. Abteilung
1. Frederike Staack/ Hof Schretstakens Unbelievable (SHO) *0/27,73
2. Ferdinand Kähn/ Baloukia (HES) *0/29,43
3. Cassandra Orschel/ Coco del Pierre (HAM) *0/29,81

2. Abteilung
1. Laura Klaphake/ Baloudana (WES) *0/28,48
2. Vincent Elbers/ Santa Monica (WES) *0/29,53
3. Jennifer Taxis/ Liborius (BAW) *0/30,15

3. Abteilung
1. Marie-Sophie Händel/ Almani (SAL) *0/29,24
2. Zoe Osterhoff/ Quasi Fomia Z (WEF) *0/29,59
3. Marten Witt/ Cees (SHO) *0/30,94

Pr. 13/1 Springprüfung Kl. A** m. St. HIPPO-MINI-MASTER präsentiert vom Sporthaus Verden mit Sichtung zum EQUIVA Nachwuchstag?1. Abteilung (Ponys)
1. Marie Baumgart/ Leopold (RV Aller-Weser) *0/34,82
2. Jessica Bertram/ Vanilla Sky (RV Graf von Schmettow) *4/31,77
3. Leonie Catherine Hampe/ Escada (RC Hagen-Grinden) 0/48,48
4. Doreen Beuke/ Country Wendy (RFV Diek-Bassum) 4/53,82
5. Malin Ritter/ Artos (RV Heiligenfelde) 4/55,90

Pr. 13/2 Springprüfung Kl. A** m. St. HIPPO-MINI-MASTER präsentiert vom Sporthaus Verden mit Sichtung zum EQUIVA Nachwuchstag?2. Abteilung (Pferde)
1. Anne von Soosten/ Prinz Palu (RV Elmlohe-Marschkamp) 0*/36,47
2. Laura Beyer/ Lennox S (Jübberhof RFV) 0*38,44
3. Rieke Allermann/ Luninez (RV Hülsen-Aller) 0*/39,20
4. Rebecca Siemering/ Don Aristides (RG Bücken-Wietzen) *4/34,38
5. Annik Thamm/ Indorado (RFV Maasen-Sulingen) 4*36,91

Pr. 5 Mannschafts-Springprüfung Kl. S*
1. Weser-Ems (MF: Jens Dummeyer) 0,25/ 348,41? (Guido Klatte jun./ Collado; Laura Klaphake/ Contigo; Henry Vaske/ Quinaro; Josef-Jonas Sprehe/ Contendro Star)
2. Schleswig Holstein (MF: Werner Peters) 4,25/ 353,75
3. Westfalen (MF: Klaus Reinacher) 16,00/ 351,25
4. Baden-Württemberg (MF: Udo Wittenborn) 24,25/ 349,39
5. Hannover I (MF: Peter Teeuwen/ Heinfried Simon) 29,00/ 371,43
6. Rheinland-Pfalz 40,50/ 356,36

Pr. 6 Springprüfung Kl. S*
1. Finja Bormann/ Lavina Love (HAN) 0/54,70
2. Vincent Elbers/ Sterling Silver (WES) 0/55,47
3. Cassandra Orschel/ Herzblatt (SHO) 0/55,57
4. Guido Klatte jun./ Collado (WES) 0/55,67
5. Julia Schacht/ Que Sera (WES) 0/55,79

Pr. 21 Pony-Dressurprüfung Kl. L** - Finale Ponydressurreiter (Pr. D. Vereins zur Förderung v. Zucht- u. Sport mit Hannov. Ponys und Kleinpferden)
1. Jacob Schenk/ Cinderella M WE (HAN) 74,187 Prozent
2. Vivien Lou Petermeier/ Don Daiquiri (HAN) 72,073 Prozent
3. Louisa Marie Engelke/ Grenzhoehes Ivory (HAN) 69,065 Prozent

Pr. 14 Pony-Dressurreiterprüfung Kl. A, Finale Bundesnachwuchschampionat der Ponydressurreiter „Liselott-Rheinberger-Nachwuchs-Förderpreis 2013“
1. Sophie Dupree/ Nacro’s Dancer (HAN) 8,6
2. Carolina Meyer zu Strohen/ Philina WE (HAN) 8,4
3. Luisa Köllner/ Gentleman (WEF) 8,3
4. Katharina Ottenweß/ Mondsilber (WES) 8,2
5.  Eve Deilmann-Walsh/ Na Also (SHO) 8,1
6. Julia Barbian/ Danny (RHL) 8,0
6. Lea Marie Golkowsky/ Heartbreaker (RHL) 8,0

Pr. 22 Pony-Dressurprüfung Kl. L Kür - Trense  Kür-Finale Ponydressurreiter (Preis der Paragon Verlagsgesellschaft mbh & Co. KG)
1. Jacob Schenk/ Cinderella M WE (HAN) 73,833 Prozent
2. Vivien Lou Petermeier/ Don Daiquiri (HAN) 72,833 Prozent
3. Louisa Marie Engelke/ Grenzhoehes Ivory (HAN) 70,416 Prozent

Pr. 16 Dressurprüfung Kl. M**
1. Anna-Lisa Theile/ Florenctino (WES) 70,856 Prozent
2. Marie-Sophie Ehlen/ Dos Santos (HAN) 70,225 Prozent
3. Larissa Deecke/ Don Vitus (HAN) 69,144 Prozent
4. Michelle Budde/ Welcome Forever (HAN) 68,604 Prozent
5. Kadia Knabbe/ Women Magic (HAN) 67,703 Prozent

Rubriken