Islandpferde auf der Eislaufbahn Oberstdorf bewundern

Islandpferde auf der Eislaufbahn Oberstdorf Foto: Nora Weiß

Islandpferde auf der Eislaufbahn Oberstdorf Foto: Nora Weiß

Pressemitteilung - Jan 31, 2014: Bad Salzdetfurth, 31.01.14 - Islandpferde auf Eis - was in Island um diese Jahreszeit an der Tagesordnung ist, kann man hierzulande nur selten beobachten. Eine der wenigen Gelegenheiten ist die inzwischen dritte Auflage des Eishallen-Turniers in Oberstdorf/Kempten, das am 16. Februar stattfindet. Im Eissportzentrum Oberstdorf, wo ansonsten nur Schlittschuhläufer ihr Können präsentieren, können Pferdefreunde die Kunst des Eisreitens bewundern.

Zum inzwischen dritten Mal findet das Eisturnier unter der Leitung der Islandpferdefreunde Argental e.V. und dem Gestüt Alpenhof statt. Zusammen mit dem Eissportzentrum Oberstdorf richten Thomas und Jana Füss sowie Veronika Finkenwirth das Islandpferdeturnier der besonderen Art aus. Auf der Eis-Ovalbahn, die sonst nur den Eissschnellläufern vorbehalten ist, zeigen insgesamt rund 100 Islandpferdereiter in den Disziplinen Töltpreis, Töltprüfung, sowie Viergang- und Fünfgangprüfung ihr Können. Ihren Titel des letzten Jahres verteidigen dabei Vanessa und Thorsten Reisinger, Jana Füss und Frank Heim.

Damit sich die Pferde auf dem ungewohnten Untergrund überhaupt präsentieren können, werden sie mit einem speziell für diese Sportart entwickelten Hufbeschlag ausgestattet, der mit Spikes vergleichbar ist. Bewertet werden die Teilnehmer nach dem Regelwerk der FEIF, dem internationalen Islandpferdeverband. Entscheidend sind dabei für die Islandpferde, die neben Schritt, Trab und Galopp (der aus Sicherheitsgründen nicht auf Eis geritten wird) auch die Gangarten Tölt und Pass beherrschen, vor allem Ausdruck, Taktklarheit, Dynamik sowie natürlich die gut gerittenen jeweiligen Gangarten. 

„Nach den zunehmenden Erfolgen und der Akzeptanz es Publikums in den vergangen beiden Jahren, erwarten wir dieses Jahr nicht nur gute Reiter und Pferde, sondern auch viele Zuschauer, die dann die Teilnehmer anfeuern können.“ freut sich Turnierleiterin Jana Füss. Die Organisatoren entschieden sich bewusst für den Sonntag als Ausrichtungstag: „Um den Touristen in der Skiregion und dem Eissportzentrum mehr Anreiz zu geben, wurde das Turnier diesmal auf den Sonntag gelegt. Denn Samstag ist Bettenwechsel in einem der größten Skigebieten Deutschlands und die an- und abreisenden Touristen hatten bislang keine Gelegenheit, das Eisturnier zu erleben. Das wollen wir mit dem Sonntag als Veranstaltungstag ändern.“ so Jana Füss.

Das Eishallen-Turnier findet am Sonntag, 16.2.2014 ab 13.00 Uhr im Eissportzentrum Oberstdorf, Roßbichlstr. 2-6, statt. Für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Zuschauer ist rund um die Eishalle gesorgt. Der Eintritt beträgt 7,50 € inkl. einem Kind. Jedes weitere Kind/Jugendlicher bis 16 Jahre zahlt 2 € Eintritt. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
 
Weitere Informationen erhalten Teilnehmer und Zuschauer auf der Webseite www.gestuet-alpenhof.de sowie unter der Telefonnummer 07562 914 314. Weitere Turnierdetails sind unter www.ipzv.de/turniertermindetails/events/eis-hallen-turnier-oberstorfkempten-2014.html zu finden.

Rubriken