Mit zwei und vier PS bei der Baltic Horse Show

Das Fahrduell als Mannschaftswettbewerb ist auch 2015 Bestandteil der Baltic Horse Show. (Foto: Stefan Stuhr)

Das Fahrduell als Mannschaftswettbewerb ist auch 2015 Bestandteil der Baltic Horse Show. (Foto: Stefan Stuhr)

Pressemitteilung - Sep 10, 2015: (Kiel) Die Baltic Horse Show vom 8. - 11. Oktober in Kiel ist der Treffpunkt für Fans des internationalen Pferdesports und der birgt spannende Aussichten: Die Baltic Horse Show bittet auch 2015 zum prestigeträchtigen Fahrduell ins Hallenoval am Samstag und Sonntag. Mannschaftssport pur vollzieht sich dann im Vierspänner, Zweispänner und Zweispänner Ponys.

Das Fahrduell wird erstmals präsentiert von der Spedition F.A. Kruse und dem Truckcenter Westküste Uhl - passt perfekt. Transportieren werden die drei Teams aus Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und das internationale Trio vor allem Rasanz, Spannung und gute Laune. Gefahren werden zwei Runden (Samstag und Sonntag) im Weltcup-Stil, also zwischen und in den mobilen Hindernissen.

Zum ersten Mal ist Rainer Duen beim Fahrduell der Baltic Horse Show dabei. Der Mannschafts-Weltmeister von 2006 aus Minden „leiht“ sich eigens für den Wettkampf in Kiel ein Pferdequartett und das kommt von Friedrich Kruse jun. von Fahrduell-Presenter F.A. Kruse. Duen kennt die Pferde, schaut im Training regelmäßig nach dem Gespann und hat die Pferde selbst schon häufiger gefahren. Duen ist der Vier-PS-Fahrer des internationalen Teams, das durch Arndt Lörcher (Minden) im Zweispänner und durch Felix Pfeffer (Henstedt-Ulzburg) im Pony-Zweispänner ergänzt wird.   

Die Konkurrenz für das internationale Team ist gut: Für Schleswig-Holstein geht erneut Mareike Harm (Negernbötel) im Vierspänner an den Start, außerdem der mehrmalige Landesmeister Robert Blender aus Loose (Zweispänner Pferde) und Louise Hansen aus Schleswig im Pony-Zweispänner.

Mecklenburg-Vorpommern schickt ein routiniertes und Fahrduell-erfahrenes Trio ins Rennen: Mario Schildt (Klein Nieköhr), der Top-Fahrer schlechthin aus Schleswig-Holsteins Nachbarland, startet im Vierspänner, Fred Dittberner (Kladrum) bringt den Zweispänner mit nach Kiel und Felix Dallmann (Friedland) mischt mit dem Pony-Zweispänner das Team auf.

Das sollte man nicht verpassen! Tickets für die Baltic Horse Show gibt es hier: Kartenhotline (01805) 801701 oder (07162) 9489844 oder www.hippoticket.de. Am Samstag und Sonntag (Fahrduell-Tage) kosten Karten für Erwachsene 18 Euro und gelten den ganzen Tag bei freier Platzwahl. Kinder bis 16 Jahre zahlen nur die Hälfte (9 Euro). Wer es komfortabler haben möchte, kann Business-Seats buchen - die sind gepolstert und nummeriert und kosten 35 Euro (Tel. 0431-888 1227). Weitere Infos zur Baltic Horse Show gibt es unter www.baltic-horse-show.de.
 

Rubriken