Foto: Fynch Hatton v. Formel Eins - Sir Donnerhall I - Weltmeyer. (gr. Feldhaus)
Foto: Fynch Hatton v. Formel Eins - Sir Donnerhall I - Weltmeyer. (gr. Feldhaus)
Aus dem Sport,  Zuchtnews

Hengste Körung: Spitzenhengste in Vechta

Alle gekörten Hengste der Oldenburger Sattelkörung am 5. und 6. April stehen zum Verkauf. Im Auktionsbereich der Oldenburger Website www.oldenburger-pferde.com finden Sie die Videos der Köraspiranten unter dem Sattel. Die jungen Hengste der 8. Oldenburger Sattelkörung begeistern mit Bewegungstalent und Rittigkeit. Verschaffen Sie sich direkt einen Überblick über die hervorragende Qualität im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta.

Ein Hingucker der aktuellen Hengst-Kollektion ist der bewegungsstarke Fynch Hatton v. Formel Eins – Sir Donnerhall I – Weltmeyer. Mutter Senorita Meyer brachte die gekörten Hengste First Choice v. Fidertanz sowie Fürst Magic v. Fürstenball OLD, S-erfolgreich unter Laura Strobel.

Mit Dante’s Peak v. Dante Weltino OLD – Desperados – Rubin-Royal OLD präsentiert sich ein weiterer vielversprechender Köraspirant. Vater Dante Weltino OLD begeistert auf internationalen Championaten unter der Schwedin Therese Nilshagen. Aus dem Mutterstamm kommt der gekörte und Grand Prix-erfolgreiche August der Starke unter der Österreicherin Victoria Max-Theurer.

Der edle Rappe Bon Akzent v. Bon Coeur – Akribori – Akzent II bereichert die Oldenburger Sattelkörung. Vater Bon Coeur war zweifacher Vize-Bundeschampion der Reitpferde-Hengste. Seinem Mutterstamm entspringen die Grand Prix-erfolgreichen Fifth Avenue v. Florencio I unter Uwe Schwanz und Giacometti v. Brentano II unter Udo Lange.

Sporterfolgreiche Hengste wie Fürsten-Look v. Fürstenball OLD, Bronzemedaillen-Gewinner der Weltmeisterschaft der siebenjährigen Dressurpferde, und MDM Zodiac OLD v. Zonik, dreifacher Oldenburger Landeschampion, starteten ihre Karriere auf der Sattelkörung in Vechta. Auch Zac Efron MT OLD v. Zack, Siegerhengst des letzten Jahres, überzeugte kürzlich bei seiner Sportprüfung in München Riem mit Höchstnoten.

Am Freitag, 5. April, bewerben sich die typstarken Hengste im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta um das begehrte Körprädikat. Um 15.00 Uhr startet die Körung mit der Pflastermusterung. Anschließend präsentieren sich die Köraspiranten unter dem Sattel. Ab 18.00 Uhr werden die Körergebnisse auf den Schrittringen bekanntgegeben und der Siegerhengst herausgestellt. Sie haben die Möglichkeit die 8. Oldenburger Sattelkörung am Freitag, 5. April, live auf unserer Website zu verfolgen.

Der Samstag, 6. April, steht ganz im Zeichen der Auktion. Um 12.00 Uhr haben Sie die letzte Möglichkeit die Hengste auszuprobieren. Ab 15.00 Uhr startet die Frühjahrs Elite-Auktion. Hier haben Sie die Möglichkeit, neben ausgezeichneten Reitpferden für den Dressur- und Springsport, alle gekörten Junghengste der Sattelkörung zu ersteigern.

Einen Überblick über die gesamte Kollektion finden Sie im Internet im Auktionsbereich der Oldenburger Website www.oldenburger-pferde.com oder klicken Sie hier um direkt dorthin zu gelangen: https://oldenburger-pferde.net/front_content.php?idart=5808&lang=1

Selbstverständlich können Sie Ihren Favoriten auch ganz bequem am Telefon ersteigern. Bitte kontaktieren Sie hierfür folgende Mitarbeiter des Oldenburger Auktionsbüros.

Beratung und Kundenservice:

Dressurpferde:
Thomas Rhinow: +49(0)172-9748487 oder rhinow.thomas@oldenburger-pferde.com
Daniel Pophanken: +49(0)175-2930926 oder pophanken.daniel@oldenburger-pferde.com

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung