Ist ein Aushängeschild Mecklenburg-Vorpommerns in Sachen Dressur und auch beim Pferdefestival Redefin dabei: Hallen-Landesmeister Ronald Lüders und Salsa Queen. (Foto: Stefan Lafrentz)
Ist ein Aushängeschild Mecklenburg-Vorpommerns in Sachen Dressur und auch beim Pferdefestival Redefin dabei: Hallen-Landesmeister Ronald Lüders und Salsa Queen. (Foto: Stefan Lafrentz)
Aus dem Sport

Pferdefestival Redefin – Vorfreude bei den Meistern

Redefin– Das Pferdefestival Redefin vom 24. – 26. Mai 2019 ist eines der Highlights im Sportkalender Mecklenburg-Vorpommerns und es bekommt in diesem Jahr zusätzliches Gewicht als Etappe der BEMER-Riders Tour. Das sorgt durchaus für Begeisterung bei den Aktiven und zwar nicht nur im Springlager. Auch der frischgebackene Hallen-Landesmeister Dressur, Ronald Lüders, findet den “Zuwachs” gut: “Das wertet die ganze Veranstaltung doch noch auf. Das ist doch eine interessante Tour, die Kollegen können ja praktisch von Redefin nach Hamburg weiterfahren…”

Auch Thomas Kleis aus Gadebusch begrüßt die Einbindung des Pferdefestivals Redefin in die Serie. “Also grundsätzlich haben alle MV-Reiter das Pferdefestival auf dem Plan und ich bin da keine Ausnahme”, so der Hallen-Landesmeister Springen 2019. “Die BEMER-Riders Tour ist jetzt ein noch größerer Anreiz und eine Aufwertung”, bestätigt Kleis die Einschätzung von Ronald Lüders.

Beide Meister sind in Redefin dabei

Beide planen bereits für das Pferdefestival Redefin, das international im Springen mit einem ausgeklügelten Tourenangebot viele Möglichkeiten schafft, verschiedene Pferde an den Start zu bringen und zudem mit drei Weltranglistenspringen lockt. Ronald Lüders hat dabei vor allem die Qualifikation zum NÜRNBERGER BURG-POKAL beim Pferdefestival Redefin im Blick, für den zwei Kandidaten vorgesehen sind.

“Zum einen Salsa Queen, die seit dem vergangenen Jahr gereift ist und sicherer geworden ist, zum anderen einen sieben Jahre alten Rubin Royal-Nachkommen”, berichtet Lüders. Beim Youngster arbeite er jetzt bereits am Feinschliff: “Die Lektionen sind unproblematisch, aber die Feinabstimmung müssen und wollen wir weiter verbessern.” Die Qualifikation zum NÜRNBERGER BURG-POKAL ist ebenso wie die Qualifikationen zu den Bundeschampionaten der fünf und sechs Jahre alten Dressurpferde ein Alleinstellungsmerkmal im Dressurprogramm des Pferdefestivals Redefin. Dazu lockt die Grand Prix-Tour mit dem Grand Prix de Dressage und dem Grand Prix Special und sorgt in jedem Jahr für eine hervorragende Besetzung des Pferdefestivals.

Dabei sein?

Das Pferdefestival Redefin glänzt mit freiem Eintritt für alle. Lediglich Sitzplätze auf der überdachten Tribüne sind kostenpflichtig. Freitags kosten Tribünenplätze 10 Euro und am Samstag und Sonntag jeweils 15 Euro. Sitzplatzkarten sind auch ein gutes Ostergeschenk für Pferdesportfans. Wer möchte kann seine Tickets ab sofort im Vorverkauf sichern unter der Telefonnr. 05492-808 251 oder per e-mail an tickets@schockemoehle.de

Informationen zum Pferdefestival Redefin 2019, Impressionen, Nachrichten und Details zu Preisen und Plätzen gibt es im Internet unter:www.pst-marketing.de. Ganz einfach finden Sie die Veranstaltung unter #PferdefestivalRedefin .

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung